Frisuren für Frauen

Die Haarfarben-Trends im Herbst und Winter 2012

By  | 

Wer kennt das altbekannte Problem nicht? Wenn man erst einmal eine Haarfarbe hat möchte man nach ein paar Monaten eine Neue. Das Problem hierbei ist jedoch, dass Färben den Haaren auf Dauer erheblichen Schaden zufügt. Gerade bei enorm hellen Tönen muss man vorsichtig sein, dass man seine Haare nicht zu sehr schädigt. Denn wer läuft schon gerne mit krausem Haar herum?

Haarfarben im Herbst und Winter 2012

Die Haarfarbe im Herbst sollte vor allem nicht zu kühl wirken. Jedoch spielt bei der richtigen Haarfarbe auch immer der Hauttyp eine wichtige Rolle. Dunklere Haare lassen beispielsweise viele Menschen sehr blass wirken, sodass diese generell eher zu wärmeren und freundlicheren Farben greifen sollten. Menschen, die immer eine leicht gebräunte Haut haben oder auch vielleicht die Sonnenbank besuchen können sich schon eher an etwas dunklere Töne heranwagen.

Schöne Herbstfrisur 2012

Schöne Herbstfrisur 2012 | © T.Tulic – Fotolia.com

Jedoch passen zum bunten Herbst braun- und rottöne ganz besonders gut. Aber auch mittelhelle Blondtöne sehen immer besonders freundlich aus und passen hervorragend zum Herbst. Im Winter sollte man dann erst recht keine dunklen Farben benutzen, da diese Jahreszeit ohnehin schon sehr unfreundlich und dunkel ist.

Haarfarben im Herbst und Winter 2012 – die Kombination macht den Unterschied

Wer bereits sehr dunkle Haare hat und diese nicht durch Komplett-Blondierungen kaputt machen möchte, kann sich auch ein paar Strähnchen in die Grundfarbe ziehen lassen. Dies wirkt meistens sehr natürlich und hellt die Grundfarbe optisch auf, sodass auch auf diese Weise aus einer dunklen eine etwas freundlichere Haarpracht entstehen kann.

Rot ist die Haarfarbe im Herbst 2012

Rot ist die Haarfarbe im Herbst 2012 | © Olena Pantiukh – Fotolia.com

Wer hellblonde Haare hat könnte seine Haarfarben im Herbst Winter 2012 etwas abdunkeln. Auch hier eignen sich dunkelblonde oder hellbraune Strähnen, da das Gesamtbild auf diese Weise viel natürlicher wirkt.


Wem die Farbe Rot steht kann ebenso zu rötlichen Strähnen (z.B. Kupfer) greifen. Gerade bei Haarfarben im Herbst Winter 2012 sind diese besonders passend und gern gesehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie fandest Du den Artikel?
Rating: 4.0/5 (5 votes cast)
Die Haarfarben-Trends im Herbst und Winter 2012, 4.0 out of 5 based on 5 ratings