Frisuren für Frauen

Aktuelle Brautfrisuren 2010/2011 mit Schleier

By  | 



Für den schönsten Tag im Leben ist für die Braut neben dem Brautkleid auch die passende Brautfrisur von entscheidender Bedeutung. Die Brautfrisur kann aufgrund der unterschiedlichen Voraussetzungen der Braut sehr unterschiedlich wirken.
Dabei ist die Länge und die Farbe der Haare sehr wichtig. Neben diesen beiden Faktoren ist auch die Haarbeschaffenheit für die passende Brautfrisur wichtig. Dabei kann das Haar lockig oder glatt sein.

Hochzeit Stefanie & Justus
Creative Commons License photo credit: chätzle

Die Frisuren wirken des Weiteren noch aufgrund der unterschiedlichen Gesichtsformen der Bräute und des Make-Up sehr unterschiedlich. Bei langen Haaren bieten sich dem Friseur deutlich mehr möglichen für die perfekten Brautfrisuren.

Am häufigsten wählt die Braut als Brautfrisur eine Hochsteckfrisur, aber auch offene Haare können sehr schön für die Hochzeit vorbereitet werden. Bei der Wahl geht es nicht nur um die reine Frisur, sondern auch um die Möglichkeit in das Haar noch Brautschmuck einfließen zu lassen. Dies können zum Beispiel rote Perlen oder auch Blumen sein. Diese können sowohl künstlich, wie auch echt sein.

Bevor jedoch die passende Brautfrisur ausgewählt wird, muss die Braut für sich selber klären, ob ein Schleier getragen wird. Ist dies der Fall, dann stellt sich die Frage nach der Art des Schleiers. Dadurch können sich andere Frisuren ergeben, die auch einen deutlichen Einfluß auf den Brautschmuck im Haar hat. Dieser könnte eventuell auch gar nicht bei diesen Brautfrisuren zum Tragen kommen.


VN:F [1.9.22_1171]
Wie fandest Du den Artikel?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)