Frisuren Tipps

7 Top Haarpflege-Tipps für den Sommer

By  | 

Die Haare bedürfen mehr Pflege im Sommer und vor allem beim Strandurlaub. Denn starke Sonneneinstrahlung, Wind, Chlorwasser oder Meerwasser trocknen das Haar verstärkt aus. Ohne Schutz durch Haarpflege-Tipps im Sommer würde die glatte Mähne nach einigen Wochen wie ein Strohbesen aussehen.

1. Feuchtigkeitsfluid nach dem Waschen

Wer ohnehin schon unter Spliss und beanspruchten Haaren leidet, der sollte regelmäßig Haarpflege-Tipps im Sommer, wie etwa ein feuchtigkeitsspendendes Sprühfluid, verwenden. Es wird einfach ins feuchte Haar gesprüht und schützt mehrere Stunden vor Sonne und Hitze. Solche Produkte sind auch mit UV-Schutz erhältlich.

2. Haaröl in trockene Spitzen

Egal ob spezielles Haaröl oder einfaches Olivenöl: Mit einer regelmäßigen Kur werden die Spitzen genährt und geglättet. Einfach vor dem Schlafengehen einarbeiten und morgens bei Bedarf auswaschen. Die Ölkur tut auch trockener Kopfhaut gut.

Pflegetipps im Sommer

Pflegetipps im Sommer | © Amir Kaljikovic – Fotolia.com

3. Spülungen verwenden

Spülungen sind nicht nur allgemeine gute Haarpflege-Tipps im Sommer, sondern gerade für lange Haare ein „Muss“. Sie schenken intensive Pflege und erleichtern die Kämmbarkeit. Das ist gerade nach windigen Tagen wie einem Strandbesuch sehr wichtig. Nach dem Haarewaschen auftragen, kurz einwirken lassen und gründlich ausspülen.

4. Hüte tragen

Hüte sind dieses Jahr sogar im Trend. Bei starker Sonne oder bei langen Spaziergängen sind Strohhüte, Mützen oder Tücher sinnvolle Begleiter. Sie schützen nicht nur den Kopf sondern auch die Haare. Lange Haare sollten idealerweise hochgesteckt oder im Hut „verstaut“ werden.

5. Keine festen Zöpfe binden

Zöpfe schützen die Haare zwar vor zerzausten Stähnen, doch sie können in Kombination mit Sonne auch Schäden anrichten. Werden sie zu fest geflochten oder gebunden, dann können die Haare schlimmstenfalls abbrechen. Daher nur lockere Zöpfe tragen oder Haarklammern verwenden.

6. Auf Colorationen verzichten

Wenn es möglich ist, dann sollte vor dem Sommerurlaub auf Colorationen und auch Dauerwellen verzichtet werden. Die chemischen Farben und Inhaltsstoffe beanspruchen Haar und Kopfhaut ohnehin schon sehr. Zu viel Sonne kann dann zu Trockenheit oder Ausbleichung führen, was nach besonders vielen Haarpflege-Tipps im Sommer verlangt. Bereits gefärbte Haare können mit Farbschutz-Shampoo gewaschen werden.

7. Lufttrocknen statt föhnen

Haar und Kopfhaut werden beim Lufttrocknen geschont. Man sollte sich jedoch nicht in der Sonne dabei aufhalten. Nach dem Baden sollten die Haare zudem mit Leitungswasser ausgespült werden, bevor sie trocknen dürfen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie fandest Du den Artikel?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
7 Top Haarpflege-Tipps für den Sommer, 5.0 out of 5 based on 1 rating